Kontakt und Austausch

Kinder können sich in der Tageseinrichtung nur dann unbelastet entwickeln, wenn Eltern und Erzieherinnen vertrauensvoll zusammenarbeiten. Deshalb ist uns ein regelmäßiger Austausch über die Entwicklung des Kindes, über Erwartungen, über unser Angebot, aber auch über unsere Grenzen sehr wichtig. Dafür planen wir neben dem täglich möglichen kurzen Austausch regelmäßig Gesprächstermine ein (mindestens 1x/Jahr). Wir sind dankbar für Anregungen und konstruktive Kritik.

Die Eingewöhnung neuer Kinder wird unterstützt durch die Begleitung der bisherigen Bezugsperson(en). Nur in deren Anwesenheit findet das Kleinkind genügend Sicherheit, sich neugierig der neuen Umgebung zuzuwenden und sich neuen Beziehungen unbelastet zu öffnen. Deshalb erwarten und unterstützen wir es, dass Eltern ihre Kinder in den ersten Tagen in die neue Umgebung begleiten.

Wir laden ein

Zum Gruppenleben gehören auch gemeinsame Varanstaltungen mit den Familien. So laden wir immer wieder Eltern zu uns ein. Bei einem Elterntreffen beprechen wir gemeinsame Anliegen. Ein gemütliches Beisammensein, ein Kaffee-Nachmittag, ein gemeinsames Fest bieten Möglichkeiten zum Austausch und stärken die Gemeinschaft (z.B. Osterkaffee, Grillnachmittag, Familienausflug, Laternenlauf, Adventsgottesdienst).

Elternbeirat

Der Elternbeirat unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Mitarbeiterinnen und Träger. Mindestens 3mal im Kindergartenjahr lädt die Leiterin zu einer Elternbeiratssitzung ein, um gemeinsam über aktuelle Entwicklungen und Planungen zu beraten.

‹‹‹ zurück